Okt
12

Jetzt ist es raus!

Nach Infos des WR-Medienredakteurs Jürgen Overkott wurde bei einer regulären Informationsveranstaltung mit der Fiktion-Abteilung des WDR am Dienstag abend die Katze aus dem Sack gelassen:

Dortmund bekommt - wie schon lang vermutet - den neuen Tatort!

Der Pottblog hat netterweise so viele Details zusammengetragen, dass ich hier darauf verlinken möchte, ohne alles noch einmal selbst zu schreiben: Der neue Tatort aus dem Ruhrgebiet

Ich freue mich sehr, dass der doch etwas rheinisch dominierte WDR nun wieder eine Ruhrgebietsstadt als Standort für neue Tatorte vorgeschlagen hat. Bestimmt wären auch die Euregio Aachen, die Landeshauptstadt Düsseldorf, das Sauerland oder das Ostwestfälische nette Drehorte gewesen. Dass jetzt zwei der drei NRW-Tatorte im “Westlichen Westfalen” (für ältere Mitglieder der SPD werden diese Worte einen besonderen Klang haben…) spielen, ist schon erstaunlich.

Meine Wünsche an die Drehbücher:
Ich hoffe sehr, dass die Tatorte nicht zu prollig, platt und ewig-gestrig werden. Der neue Kommisar sollte sich besser nicht den echten Dortmunder Polizeipräsidenten zum Vorbild nehmen. Und ich würde mich freuen, wenn sich der Tatort nicht nur auf die genialen Locations in Dortmund beschränken würde, sondern ab und zu über den Tellerrand hinaussehen würde. Hamm und der Kreis Unna mit teilweise bäuerlichen Strukturen, Ennepe-Ruhr mit seinen idyllischen, grünen Hügeln und die ineinander fließenden Städte des östlichen Ruhrgebiets machen das Bild unserer Stadt doch eigentlich erst perfekt!

Ich freu mich drauf!

Zur Ergänzung hier ein paar der relevanten Links:
Hier ist die Original-Pressemeldung des WDR von heute morgen: Dem TATORT ein Revier – In Dortmund wird ermittelt
Und ein weiter Text mit zusätzlichen Informationen auf der Kultur-Seite des WDR: Neuer Tatort spielt in Dortmund

Die Artikel der lokalen Print-Medien für die heutigen Ausgaben sind auch online zu finden, zum Teil auch schon aktualisiert:
Ruhr-Nachrichten: Hartmann ermittelt als Peter Faber im Dortmunder “Tatort”
WAZ: Tatort Dortmund erzählt die Geschichte eines Teams

Die RN hat die Tatort-Meldung auch “gestorified”, leider nur knapp 15 Minuten gestern nacht (“Wir sind Tatort” - Reaktionen in Sozialen Netzwerken). Auch die Reaktionen des heutigen Morgens wären bestimmt interessant gewesen!

[Post to Twitter] Tweet This

Tags:

Kein Kommentar

Kommentieren

XHTML: Du kannst die folgenden Tags nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>